Sa

19

Mai

2018

Schnappschüsse der letzten Tage:

Di

15

Mai

2018

Sommerpause und Konsorten

Hallo, wertes Publikum!

 

Die letzten Tage ging es hier eher beschaulich zu... das Wetter hält mich momentan einfach auf Abstand zum Rechner, was ja auch mal vergönnt sein muss.

Auch der höchst seltene Umstand, dass ausgerechnet Norddeutschland mal meteorologisch begünstigt ist, während im Breisgau der Strickpulli wieder heraus gekramt werden musste, zaubert mir ein leicht gehässiges Lächeln ins Antlitz.

Breit war hingegen das Grinsen letzten Sonnabend. Allerdings war der Spannungsabfall und die Ausschüttung diverser Glückshormone weniger genüsslich, als die Ausgangslage versprach. Vielleicht stimmt auch irgendwas mit meiner Hirnanhangsdrüse nicht, aber der Rausch war schnell verflogen. Gut, dass es die Volxpark-Ultras gibt, die frei jedweder Sensibilität für ihren Verein Dinger abziehen, die so geil dumm und selbstzerstörerisch sind, dass man glatt Sätze wie: "Das ist der reine Punk" sagen möchte...

Und die Mopo wieder und der ganze Rotz an anderer Journaille, die sich daraus ihre eigene Wichsvorlage basteln. 3 Millionen per anno kassieren und als Dank dafür 130 Jahre Erstligazugehörigkeit beenden, ist schon ok. 5 Minuten Feuerwerk und ein paar verkohlte Flecken auf dem Rasen: Terroranschlag!

Wenn abends auf dem fucking Hafengeburtstag mehrere Stadtteile mit infernal lautem Pyro-Eskapaden traktiert werden, Schiffstaufen irgendwelcher hässlichen Schweröl-Giftschleudern anstehen, dann wird wieder gejubelpersert was das Zeug hält! Beschissene Doppelmoral von Moralisten, die ihre Ethik über ihr Girokonto definieren. Aber ich schweife ab.

 

Die nächsten Tage wird der Ball noch flach gehalten, danach aber der Auftrag wieder erfüllt und mehr oder minder täglich Nonsens verzapft, der hier dann präsentiert wird. Ihr wisst ja mittlerweile, wie das läuft...

So

06

Mai

2018

Käpt'n Nico... immer mit Volldampf voraus! Respekt!!!

Sa

05

Mai

2018

... und noch schnell die letzten Buttons für diese Saison:

mehr lesen

Fr

04

Mai

2018

Stickers für die Sommerpause:

mehr lesen

Mi

02

Mai

2018

Und zwar ordentlich!

Mo

30

Apr

2018

"Wir machen uns schick fürs Stadion, wir gehen zum FC!"

mehr lesen

Mo

30

Apr

2018

Hamburgs härtestes Ghetto: Wellingsbüttel!

Mo

30

Apr

2018

"SCHESS ST.PAULI"

mehr lesen

Mo

30

Apr

2018

Kiezkieker #119

Seid ihr bibelfest oder überzeugte Atheisten? Mir ist im Grunde nur eines heilig, nämlich der fußballfreie Tag nach dem Heimspiel. Wenigstens einen Tag alle zwei Wochen, an dem keine Bilder bearbeitet, Texte geschrieben, irgendwas angefertigt werden muss, das in irgendeiner Weise mit dem runden Kunstleder in Zusammenhang steht.

Damit war es aufgrund des seltsam strukturierten Spielplans am gestrigen Sonntag leider auch vorbei, denn aufgrund des Feiertags diese Woche verengen sich Bestellfristen und dergleichen enorm... was euch hier jetzt aber nur langweilen kann.

Der letzte Teil der Kiezkieker-Saga 17/18 muss nun noch erzählt werden. Am Lagerfeuer in der kanadischen Wildnis käme das Ganze natürlich stilechter, doch leider müssen wir dieses Mal doch noch mit der gedruckten Variante im handlichen A5-Format Vorlieb nehmen.

Vier Werktage zwischen den Heimspielen - Crunch-Time nicht nur auf dem Rasen, sondern auch für die Fanzine-Crew. Wieder einige Nächte des Schlafentzugs im Schlafanzug. Wer dem Chefredakteur generell noch einen Gefallen schuldet - und das sind beileibe nicht wenige unter euch Kapeiken - hinterfragt sich bitte, ob er oder sie nicht noch was zur aktuellen Ausgabe beisteuern kann.

Ich war und bin ein Freund antizyklischer Vorgehensweise, die ab und an versucht, Gedankenansätze zu liefern und bestenfalls bislang Unmotivierte zum Mitmachen zu animieren.

So waren beispielsweise manche Gazzetta-Ausgaben, die nur eine Woche nach der vorigen, also am Ende einer englischen Woche erschienen, deutlich dicker und unterhaltsamer als die Vorgängernummer. Eine solche Praxis irritiert zunächst, wirft Fragen auf, macht das ganze Projekt auch interessanter, finde ich.

Mit einer Ultras-Gruppe im Rücken war das damals etwas leichter, da man auf den Mittwochstreffen die entsprechenden "Opfer" rauspicken, nötigen und zur Textabgabe zwingen konnte. Solch ein Habitus setzt aber eigene Leistung voraus. Das Wissen darum baut enormen Druck auf. Und unter Druck arbeite ich drei- bis viermal produktiver als das ohne eben jenen der Fall ist. Im Modus, es niemandem mehr beweisen zu müssen, steckt viel zu viel Larifari und Bereitschaft, sich bereits mit unterem Durchschnitt zufrieden zu geben. Phrasen, denen zufolge niemand mehr erwarten dürfe angesichts nur dreier Tage Schaffensphase blablabla...

Also, liebe Gemeinde: Noch glaube ich an euch! Deadline ist der Donnerstagmorgen, Punkt 8 Uhr!

 

Fr

27

Apr

2018

Neues Zeug!

mehr lesen

Mo

23

Apr

2018

Kiezkieker #118

Tja, schöne Scheiße!

Willkommen zur gemeinschaftlichen Talsohlen-Wanderung mit anderen Leidgeprüften!

Es macht momentan wirklich wenig Freude, was der FC St. Pauli als Profi-Fußball verkauft. Nichtsdestotrotz müssen wir diese schier fürchterliche Saison noch irgendwie zusammen über die Runden bringen.

Erstes Endspiel also am Samstag gegen Fürth... Vorfreude fühlt sich anders an.

Das Cover sieht etwas plump aus, lässt aber immerhin zwei verschiedene Interpretationen zu:

"Ohne Worte", weil es so beschämend ist, wie unsere Mannschaft in die dritte Liga taumelt, dass man zu stottern beginnt.

Oder eben, weil es dieses Mal nur eine Botschaft geben kann... nämlich, verdammt nochmal, alle drei Punkte hier zu behalten, anstatt wieder 90 Minuten die Selbstbedienungstheke zu öffnen.

Aber auch Selbstkritik ist angebracht, denn das fabulöse Wetter der letzten Zeit ließ mich persönlich die Zügel schleifen und unser Postfach vernachlässigen, um das ich mich jetzt mal kümmern werde.

Einsendeschluss ist der Mittwochabend!

Do

19

Apr

2018

Hochdruckgebiet Tag 2: Mölln und Ratze

mehr lesen

Mi

18

Apr

2018

Hochdruckgebiet Tag 1: Glückstadt

mehr lesen

Do

12

Apr

2018

Erst Guttenberg, nun der Ueltje-Mann?!

Wer mindestens so alt ist wie meiner einer, kennt den UeltjeMann, weil dieser Werbespot wirklich über Jahre unverändert Gelegenheit hatte, sich in die Ohr- und Hirnwindungen des Fernsehzuschauers zu bohren.Geht auch nicht mehr raus aus dem Schädel, sondern wird irgendwo in der Endmüll-Deponie des Großhirns gelagert, wo er die nächsten Jahrzehnte keine größeren Schäden mehr verursachen kann.

Doch nun musste ich feststellen, dass der Ueltje-Mann ganz offenbar gemogelt hat - zumindest kompositorische Plagiatsvorwürfe beim Abgleich der nun folgenden Videos werden in mir laut.

Oldschool mal anders:

 

mehr lesen

Do

12

Apr

2018

Winter war gestern!

Uuuh, und wie frisch das am Mittwoch nochmal war!

Doch nun werden lange Unterbüx und lammswollene Fäustlinge auf unbestimmte Zeit in hintere Kleiderschrank-Gefilde verbannt. Endlich wieder luftigeres Gewand... doch, oh Schreck! Ihr seid ausschließlich im Besitz von dunklen T-Shirts mit Fußballbezug? Kenne ich. Kennen wir doch alle dieses Problem. Und wie die Dinger nach Jahren aussehen, kann ja niemand mehr guten Gewissens mit auf die Straße gehen, mit solchen Fetzen. Zumindest nicht diejenigen unter Euch, liebe Freunde, die bezüglich ihres äußeren Erscheinungsbilds nicht bereits komplett aufgegeben haben und sich gehen lassen...

Wer noch gegen ankämpfen will, bunte Hawaii-Hemden jedoch ablehnt, sollte sich vielleicht die T-Shirt-Variante des bereits bekannten Pullovers sichern.

Und wer weiß, vielleicht findet der Hamburger Sommer dieses Jahr ausschließlich im April statt und ihr kommt mit diesem Teil durch die gesamte Jahreszeit...

Im Laden für die Fans, 15 €, Größen: S bis XXXXL

Di

10

Apr

2018

Puppenkiste

Derby Lechia Gdansk gegen Arka Gdynia. Gästefans waren nicht erlaubt, weshalb die Danziger einen Block mit, in den Farben des Gegners gekleideten, Gummipuppen füllten.

Sieht natürlich schon ganz lustig aus, ist aber letztlich doch ein ganz flacher Witz, der auch am Ostseestrande immer noch recht leicht eine Deckung findet.

Irgendwie sind Sexismus und generell alle Anspielungen in Sachen Leistengegend besonders in den Ländern beliebt, in denen sich der Katholizismus noch vieler Anhänger erfreut. Oder täuscht der Eindruck?

mehr lesen

Mo

09

Apr

2018

All together now!

mehr lesen

Mo

09

Apr

2018

Ja genau, ihr Arschlöcher!

Wenn die irgendwas regieren, dann die Schattenseite meines Gemüts.

Erst dieses schier unfassbare Trottel-Treffen in unserem Stadion - es sei die Frage erlaubt, wer so etwas initiert und vorallem genehmigt - dann lassen sie sich von Kopenhagen/hsv an der Helgoländer Allee verkloppen, rennen teilweise schon vor der ersten Schelle davon... und komplettieren den ganzen Auftritt mit einer der peinlichsten Niederlagen der letzten Bundesligajahre überhaupt. Fuck off, "woll?"

Und als ob das nicht schon reichen würde, muss man noch den ganzen Tag das Viertel von solchen Hinterlassenschaften säubern.

Wenn's nach mir geht, werden die in dieser Saison noch von Dortmund in der Tabelle abgefangen. Und von Leverkusen.... von Frankfurt und Hoffenheim auch. Ach, scheiß drauf, RB Leipzig ruhig auch noch! Ich hab so'n Hals...

So

08

Apr

2018

Kiezkieker #117

Der gestrige Tag hatte wahrlich genug Potential, um schließlich wie ein Irrer im Quadrat zu springen. Für Mordgelüste zwar noch etwas zu wenig, für Tobsucht allerdings allemal ausreichend.

Es gibt solche Wochenenden, die nicht einmal überragendes Wetter mehr retten kann. Die man tunlichst schnell zu vergessen, zumindest zu verdrängen versucht.

Platz 15 ist der gerechte Lohn für das bislang gezeigte Gewürge dieser Saison und hoffentlich die Talsohle.

Momentan bewahrt uns zumindest einzig und alleine die Formkrise des FC Heidenheim vorm Abstieg... oder glaubt jemand ernsthaft, dass diese saftlose Beamtenfußballtruppe, die derzeit das braunweiße Trikot trägt, einen Hauch einer Chance gegen beispielsweise Karlsruhe in der Relegation hätte? Ich nicht.

Und nun wieder Heimspiel-Horror. "Verrückt nach Heimspiel"... "vor der Partie ging's ihm noch gut, Herr Doktor!"

Kiezkieker | Sankt Pauli Fanzine