So

08

Dez

2019

Kiezkieker #145

Ja, heilige Scheiße!

So langsam fällt man vom Glauben ab. Spielen sie - wie heute - mal sehr gefällig, holen sie genau so viele Punkte, wie sie bei Grottenkicks a la Hannover einheimsen... nüscht!

Jetzt noch ein torloses Remis gegen Wiesbaden und eine knappe Niederlage gegen den Tabellenführer et voilà: Mit der roten Laterne überwintern, damit es auch richtig weh tut.

In weiser Voraussicht schon mal ein Cover mit passender Farbgestaltung.

Bitte euer Gnaden, Sieg gegen Wiesbaden!

 

Einsendeschluss ist am Donnerstag gegen 23Uhr.

Mehr fällt mir jetzt auch nicht ein, muss den ganzen Mist auch erst mal sacken lassen..

Do

05

Dez

2019

Empfehlung für den morgigen Abend:

mehr lesen

So

01

Dez

2019

"Trost-Olaf"

Do

28

Nov

2019

Fundgrube

Unser Investigativ-Mitarbeiter Herr Kjergen hat sich ein weiteres Mal nicht lumpen lassen und zeigt neue Recherche-Ergebnisse aus der Halbschattenwelt verstaubter Fußball-Schätze!

Heute dreht sich alles um das runde Leder... äh, nein: Das runde Vinyl.

Heißer Anspiel-Tipp: https://45football.com/

mehr lesen

Mi

27

Nov

2019

Neue Kleber ab sofort im Laden für die Fans:

Mi

27

Nov

2019

Die Welt ein Stück weit besser machen!

So

24

Nov

2019

Das Ding finde ich gut, jedoch...

... erschließt sich mir nicht, warum die Rauten abermals mit einer der wichtigsten Choreo-Ingredienzien auf Kriegsfuß stehen: Dem Versmaß.

Holprig fließt "die Elbe runter", wo die Muttersprache "elbabwärts" parat hält.

Da will der Oberlehrer in mir sofort wieder eine Nachhilfestunde geben.

Aber auch bei geographischen Zusammenhängen mangelt es vielen Mitmenschen offenbar an Grundkenntnissen, was erst dann verwerflich wird, wenn man mit derlei Lücken auch noch prahlen will. Als Beispiel dieses Eigentor aus der Faszination Fußball-Kommentarspalte zu entsprechender Partie:

mehr lesen

So

24

Nov

2019

Kiezkieker #144

Ich guck nochmal schnell aus dem Fenster... und doch, sieht eher düster aus hier.

Zwar ist noch kein Wirbelsturmrüssel auszumachen, aber das wird schon noch bis zum kommenden Sonnabend. Denn eines ist so sicher wie das Amen in der Kirche oder die jährliche Klatsche im Holzmichelland:

Wenn es zwischen Flensburg und Oberammergau einen Fußballclub gibt, der Gegner, die sich in akuter Formschwäche befinden, seit Wochen keinen Möbelwagen, nicht mal einen Güterzug treffen, in geradezu traumwandlerischer Sicherheit durch einen bunten Strauß aus Unvermögen, Tolpatschigkeit, einem ganzen Reigen von Slapstick-Einlagen zur diametralen Kehrtwende einlädt.... dann ist das der FC St. Pauli.

Mag sein, dass es tatsächlich noch den ein oder anderen härteren Patienten hierzulande gibt. Aber das dürfte dann eher in irgendeiner unterklassigen Amateurliga stattfinden.

Also kann sich Hannover 96 schon mal auf die Geschenke freuen, die noch vor dem ersten Advent bereitgestellt werden.

Und weil das dramaturgisch einfach nicht reicht, macht ein, in einen rubinbesatzten Gucci-Weihnachtsmannmantel gehüllter, Marvin Ducksch bei der ganzen Scheiße auch noch mindestens einen Doppelpack.

An dieser Stelle würdet Ihr mir gern einen Vogel zeigen oder eine handelsübliche Scheibenwischer-Bewegung. Doch dummerweise wisst Ihr ja genau wie ich, wie der Hase läuft.

 

Und genauso gut bekannt ist, dass nun immer noch eine Runde an der Gebetsmühle gedreht wird, um mit einer gewieften Mischung aus Mitleid-Erheischen, "Ins Gewissen-Reden" und einem Prozent Aufbruchsstimmung von der ein oder anderen geneigten Person Textbeiträge einzufordern.

Das funktioniert nun bereits seit 143 Heimspielen hintereinander so, was doch zumindest einigermaßen positiv stimmt, dass das dieses Mal ganz genauso klappen wird.

Also, werte Angesprochene: Nicht lumpen lassen! Einsendeschluss ist am Donnerstagmittag um 12 Uhr. Aber mit Bitte um Pünktlichkeit, Gary Cooper wartet nicht gern...

mehr lesen

Fr

22

Nov

2019

Auswärts Aue...

Do

21

Nov

2019

Terrorbande Wutzkyallee:

Do

21

Nov

2019

Unsterblich

mehr lesen

Mi

20

Nov

2019

3. Anlauf: Verhinderte Weltkarrieren

Markus "Toni" Sailer, Fußball-Weltmeister 1990:

mehr lesen

Mi

20

Nov

2019

Albernheiten, nächstes Kapitel:

Gleich hinterher den zweiten Teil: Legendäre Auftritte

Ein weites Feld. Stellvertretend hierfür ein Aufreger, der die Fernsehnation aufwühlte:

mehr lesen

Mi

20

Nov

2019

Mut zur Albernheit

Mag sein, dass es nur mir so geht, aber mir fehlt ein entscheidender Faktor im Leben immer mehr: Eine grundsolide, vom Nonsens geschwängerte Albernheit.

Und deshalb soll auf diesem Blog fortan auch noch mehr Unfug präsentiert werden, bei dessen Erstellung ich mir selbst den Bauch halten muss vor Lachen.

Falls euch das Ganze hingegen nur ein müdes Lächeln (oder noch weniger) abzuringen vermag, kann es im Grunde nur dem Umstand geschuldet sein, dass Ihr völlig humorlose Miesepeter/Miesepetras seid... ;)

Kommen wir sofort zum Fallbeispiel Nummer eins: Fitness im Alter

mehr lesen

Di

19

Nov

2019

Vorfreude pur ;)

mehr lesen

Sa

16

Nov

2019

Fiktion von anno dazumal

Wer die letzten Jahre einigermaßen aufmerksam mitgelesen hat, dürfte wissen, dass sich hier mehr für das Gestern, nicht selten auch für das Vorgestern, interessiert wird, als es für das Zeitgenössische der Fall ist.

Das hat vielerlei Gründe, aber ausschlaggebend dürfte sein, dass gefühlt mehr gute Dinge verschwinden als neue Errungenschaften hinzu kommen.

Das ist natürlich eine rein subjektive Empfindung, bestimmt aber oft weite Teile meines Alltages.

Ganz besonders drastisch verhält es sich auf dem Unterhaltungs-Sektor. Nur ganz wenige Produktionen des 21. Jahrhunderts konnten mich bislang überzeugen: "Stromberg", "Herr Lehmann" oder "Der Tatortreiniger" waren schon ganz dufte... aber zumeist gleite ich ganz schnell wieder in die graue Vorzeit ab.

Bedauerlicherweise tritt dabei ein Phänomen auf, dass auch das Fernsehen früher diktierte: Wiederholungen. Wenn du alle Dialoge von "Ein Herz und eine Seele" mitsprechen kannst, müssen irgendwann Alternativen her. Also durchpflügt man systematisch die deutschen Fernsehproduktionen aus der Zeit, als man noch nicht selbst vor der Glotze saß, und die danach nicht mehr (oder nur sehr selten) wiederholt wurden, somit noch Neuland sind.

An diesem total verregneten Sonnabend ein vollends ödes Länderspiel anzugucken kann überhaupt keine Option sein, wenn die Zeit viel besser genutzt werden kann, um sich beispielsweise mit Folgendem zu beschäftigen:

mehr lesen

Fr

15

Nov

2019

Ihr wisst Bescheid...

Fr

15

Nov

2019

Wieder unter den Lebenden

Da machste mal eine Woche Regenerationspause nach all den Heimspielen zuletzt... und prompt unterlaufen einem Anfängerfehler. "Ihr Postfach ist voll" ist unbestreitbar ein ganz blutiger Vertreter dieser Spezies.

Wer also womöglich etwas schicken wollte und keinen Erfolg damit hatte, möge es bitte nochmals versuchen...

Mo

11

Nov

2019

Es ist zum Mäusemelken...

Aber selbst den grauen Mäusen der Liga können wir ja derzeit maximal einen Tropfen abpressen.

Ich tu mich schwer damit, mir über unseren Trainer eine auch nur halbwegs abschließende Meinung zu bilden.

Einerseits fällt er bisweilen wirklich nicht nachvollziehbare Entscheidungen, die einen (und vermutlich auch weite Teile der Mannschaft) nur irritiert zurück lassen.

Andererseits packt er aber auch in recht rabiater Weise Probleme an, die hier lange Zeit immer nur wegzulächeln versucht wurden. Ein durchaus angenehmer Ansatz, wenn dir der Übungsleiter dabei quasi aus der Seele spricht, man selbst nur zu oft bemängelt hat, dass in der Wohlfühloase die Datteln nicht mehr munden.

Eines scheint jedenfalls sicher: Mit Jos Luhukay wird es nicht so schnell langweilig. Seine Conférencier-Fähigkeiten spielen zwar nur in einer Liga mit Andreas Bergmann oder Roland Vrabec, dafür ist das Überraschungspotenzial um ein Vielfaches höher.

Ein wenig Sorge mache ich mir allerdings, dass der Gute irgendwann hinschmeißen könnte, weil die eigenen (in ihren Mitteln ein wenig limitierten) Kicker einfach nicht in der Lage sind, seine genialen Schachzüge ordentlich auf dass Brett zu bringen, manchmal einfach nicht zu wissen scheinen, was sie da tun sollen...

Do

07

Nov

2019

Entspannte Panik

Ich muss verdammt aufpassen. Mich hüten, nicht wieder in den Mitleiderhaschen-Modus abzugleiten, weil die Tage mal ausnahmsweise etwas mehr Betrieb ist als sonst.

Dennoch ist und bleibt eine derartige Häufung an Heimspielen immer ein Ärgernis. Wenn du dir morgens jede einzelne verfügbare Stunde penibel einteilst, um auch ja keine wertvolle Zeit zu verschwenden, die dringend für die Heftproduktion benötigt wird.

 

Deshalb hier jetzt auch kein großes Palaver: Kiezkieker #143 ist quasi fertig, nur ein klein wenig dünner als gewohnt, allerdings ganz klar schnipsellastig, da noch reichlich Rohmaterial zur Verfügung stand, das endlich abgetragen werden konnte.

Zwei neue Kleber und gaaanz viele neue Buttons gibt es darüber hinaus. Es lohnt sich also auch am Freitag durchaus, nochmal im Fanladen rein zu schauen.

Ach ja: Derbysieger-Textilien gibt es auch noch, wobei ich momentan keinen Überblick über noch vorhandene Größen habe...

Doch nun zurück zur Wehleidsnummer:

mehr lesen

Kiezkieker | Sankt Pauli Fanzine